Hauptmenü

Impressum
Aktuelles Archiv
Ausschreibung der Restabfallentsorgung für vier Landkreise (Februar 2017)

Die Landkreise Harburg, Stade, Rotenburg (Wümme) und die Abfallwirtschaft Heidekreis AöR (AHK) haben einen Vertrag über die Restabfallentsorgung mit der Stadtreinigung Hamburg abgeschlossen. Da dieser Vertrag April 2019 ausläuft, waren die Entsorgungsleistungen neu auszuschreiben. Die vier Landkreise hatten sich entschlossen, die Entsorgung von 120.000 t/a gemeinsam in 7 Losen auszuschreiben, wobei jeder Landkreis Auftraggeber für seine Lose ist. Die Landkreise haben ATUS und die Kanzlei Görg mit der Durchführung der Ausschreibung beauftragt. Die gemeinsame Ausschreibung konnte trotz der schwierigen Marktbedingungen mit attraktiven Preisen abgeschlossen werden. Der Zuschlag für alle 7 Lose ging an die Bietergemeinschaft Müllverwertung Rugenberger Damm GmbH & Co. KG und Stadtreinigung Hamburg AöR. Die Entsorgung der Abfälle wird wie bisher in der MVR erfolgen.

 
Ausschreibung von Abfallsammelfahrzeugen (Januar 2017)

Für die GfA Lüneburg – gkAöR schreiben wir eine Rahmenvereinbarung für die Lieferung von verschiedenen Fahrgestellen und Aufbauten für die Abfalleinsammlung aus.

 
Interimsentsorgung Bioabfall (Januar 2017)

Nachdem es im August 2016 einen Brand in der Bioabfallverwertungsanlage der Stadt Göttingen gegeben hat, muss ein beauftragter Dritter bis zur Wiederinbetriebnahme der Anlage die Verwertung der Bioabfälle übernehmen. Die Göttinger Entsorgungsbetriebe haben ATUS mit der Durchführung der Ausschreibung beauftragt. Die Ausschreibung wurde so gestaltet, dass es einen Bonus für die Angebote gab, die ganz oder teilweise die Bioabfälle einer Vergärung zuführen.

 
Ausschreibung Straßenreinigung (Dezember 2016)

Für die Stadt Vechta schreiben wir zum dritten Mal die Straßenreinigung aus. Die Entsorgung des Kehrguts gehört auch zum Leistungsumfang.

 
Entsorgung von Baurestmassen (August 2016)

Die Technischen Betriebe Wilhelmshaven haben uns mit der Erstellung eines Konzeptes für die Entsorgung von Baurestmassen beauftragt. Insbesondere die Verwertung von Böden gestaltet sich schwierig, aber auch Betonbruch und Bauschutt lassen sich nur begrenzt vermarkten. Es sollen verschiedene Verwertungs- wie auch Beseitigungsoptionen geprüft werden.

 
Störstoffe in Bioabfall und LVP (August 2016)

Im Auftrag der Innotec Abfallmanagement GmbH, die an verschiedenen Behälterstandorten Müllschleusen für den Restabfall betreibt, haben wir eine Stellungnahme zu den Störstoffgehalten bei der getrennten Erfassung von Bioabfall und Leichtverpackungen erarbeitet

 
Betreuung von Bachelorarbeiten (Juli 2016)

ATUS betreut zwei Bachelorarbeiten zu den Themen: Klimarelevanz der getrennten Bioabfallerfassung in Deutschland und Lösungsansätze für eine Tourenplanung im Bereich der öffentlichen Abfallentsorgung.

 
Optimierung der Abfallabfuhr für den Landkreis Lüchow-Dannenberg (Juli 2016)

Der Landkreis Lüchow-Dannenberg sammelt Hausmüll, Altpapier und Elektroaltgeräte mit eigenen Fahrzeugen und eigenem Personal ein. ATUS wurde beauftragt, die Tourenplanung und die Abläufe bei der Abfallabfuhr auf Optimierungspotenziale zu überprüfen.

 
Abfallwirtschaftskonzepte (Juli 2016)

Für die Landkreise Emsland und Holzminden sowie für die Stadt Oldenburg erarbeiten wir derzeit Abfallwirtschaftskonzepte. Beim Landkreis Emsland und der Stadt Oldenburg werden dabei auch die Beiträge der jeweiligen Abfallwirtschaft zum Klimaschutz beleuchtet.

 
Ausschreibung Abfallsammelfahrzeuge (April 2016)

Der Abfallwirtschaftsbetrieb Ludwigslust-Parchim (ALP) ist für die Durchführung der Abfallwirtschaft im Landkreis Ludwigslust-Parchim zuständig. Nachdem der Kreistag beschlossen hat, die Einsammlung von Altpapier und Sperrmüll künftig nicht mehr an Dritte zu vergeben, sondern selbst durchzuführen, hat ATUS den ALP bei der Ausschreibung der Abfallsammelfahrzeuge beraten.

 
Marktrecherche Restabfallentsorgung (März 2016)

Für die Stadt Braunschweig hat ATUS eine Marktrecherche für die Restabfallvorbehandlung durchgeführt. Darin wurden neben den aktuellen Entsorgungspreisen auch die Marktsituation für einen Bahntransport der Restabfälle beleuchtet.

 
Stadt Emden: Pilotversuch getrennte Bioabfallerfassung (Januar 2016)

Die Stadt Emden verfügt zurzeit noch über keine flächendeckende Bioabfallerfassung. Nun sollen Möglichkeiten zur Erhöhung der Erfassungsmengen an organischen Abfällen geprüft werden. ATUS betreut einen Pilotversuch, in dem verschiedene Erfassungsmaßnahmen erprobt werden.

 
Mitbenutzung der PPK-Abfuhr durch Systembetreiber (Dezember 2015)

Nach dem Landkreis Aurich (2011) haben wir in diesem Jahr auch die Abfallwirtschaftsgesellschaft Landkreis Grafschaft Bentheim beim Abschluss der Verträge mit Systembetreibern beraten. Dauerbrenner sind immer die Fragen der physischen Übergabe und natürlich der Gebietspreis und die Rückvergütung.

 
Ausschreibung der Restabfallentsorgung für verschiedene Landkreise (Dezember 2015)

Derzeit bereiten wir die Ausschreibung der Restabfallentsorgung für den Zweckverband Abfallwirtschaft Hildesheim (ZAH) sowie für den Landkreis Holzminden vor. In 2016 steht die gemeinsame Ausschreibung der Restabfallentsorgung für vier weitere Landkreise in Niedersachsen an.

 
 
 
 
 
 
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 5