Abfallwirtschaft

Spezialisiert auf Abfallwirtschaft

Abfallwirtschaft – das ist eine Wissenschaft, ein Technikgebiet, ein Markt, ein Rechtsgebiet, ein Schauplatz ideologischer Kämpfe ... und seit über 30 Jahren das Betätigungsfeld der ATUS-Mitarbeiter.

Lag der anfängliche Projektschwerpunkt von ATUS noch in der ingenieurtechnischen Bearbeitung von Fragestellungen aus dem Abfallbereich, stehen heute die Beratungsthemen im Schnittfeld von Technik, Organisation, Wirtschaftlichkeit und Recht. Dabei spielen die kommunalen Abfälle und Wertstofffraktionen die Hauptrolle, aber auch Gewerbe- und Industrieabfälle liegen bei uns im Fokus der Betrachtung.

Wir wissen, welche Technik sich zur Abfallentsorgung eignet und beraten die kommunale Abfallwirtschaft, indem wir Abfallwirtschafts-, Wertstoff- und Entsorgungskonzepte erarbeiten. Wir beraten zudem fachkundig, wenn neue Themen anstehen, wie derzeit die Wertstoff- bzw. LVP-Tonne oder Abstimmungsvereinbarungen mit den Systembetreibern.

Wir kümmern uns aber auch sachkundig um große öffentliche Einrichtungen: So haben wir bspw. Konzepte für die Entsorgungsstrukturen für die HafenCity Hamburg, den Flughafen Hamburg, die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg und die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel entwickelt, die anschließend i.d.R. als Grundlage einer Ausschreibung der Entsorgungsleistungen dienten.

Ausgewählte Referenzen

  • Abfallwirtschaftskonzepte u. a. für
    • die Abfallwirtschaft Sachsen-Anhalt Süd,
    • die Städte Oldenburg, Flensburg, Lüneburg, Wilhelmshaven, Hamburg, Osnabrück, Emden und Karben sowie
    • die Landkreise Wesermarsch, Holzminden, Friesland, Ludwigslust-Parchim, Heidekreis, Gifhorn, Emsland, Oldenburg, Ammerland, Osterholz, Vechta, Harburg, Leer, Uelzen und den Kreis Herford.
  • Fachinformationen und Fachtexte zum Thema Bauabfälle und Deponiebedarf für die Fortschreibung des Abfallwirtschaftskonzeptes 2018-2022 für den Landkreis Stade.
  • Stellungnahme zur Einführung einer Biotonne für
    • die Städte Emden und Bremerhaven sowie für
    • die Landkreise Rotenburg (Wümme), Harburg, Cuxhaven, Harz, Ludwigslust-Parchim und Lüchow-Dannenberg.
  • Konzept zur Entsorgung von Baurestmassen für die Stadt Wilhelmshaven.
  • Stellungnahme zur Einführung einer Wertstofftonne für die Landkreise Aurich, Rotenburg (Wümme) und Harburg sowie für die Stadt Braunschweig.
  • Sachverständigengutachten zur Ermittlung des Aufwands für die Abfallentsorgung im Rahmen eines Insolvenzverfahrens.
  • Abfallwirtschaftliche Expertise zum Kauf von zwei Müllverbrennungsanlagen für die Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt Hamburg.
  • Erarbeitung eines Bürgerfragebogens zur Neuregelung der Abfallwirtschaft für den Landkreis Holzminden.
  • Große öffentliche Einrichtungen:
    • Konzept für die Ausschreibung der Abfallentsorgung der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
    • Steuerung der Planung eines zentralen Abfallsammelplatzes am Standort Ulmenlieth für die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg
    • Entsorgungskonzept für den Flughafen Hamburg